Branchenführer › Eintrag

, Sanitätshaus Enge

Almsstr. 34
31134 Hildesheim

Telefon: 05121 - 9891689

Internet: http://www.enge.info

Das Sanitätshaus Enge bietet Beratung und Service:

30-jährige Erfahrung im Umgang mit Prothesen Niemand kann die Situation nach einer Amputation besser nachempfinden als ein Amputierter selbst. Karsten Enge, Geschäftsführer der Sanitätshaus Enge GmbH, ist seit über 30 Jahren Unterschenkelprothesenträger und damit den meisten Orthopädietechnikern mit seiner Erfahrung weit voraus. Die Situation nach einer Amputation wirft meist viele Fragen auf. Wie kann ich nach einer Amputation mein Leben meistern? Welche Probleme kommen auf mich im Alltag zu? Werde ich jetzt im Rollstuhl landen? Fragen über Fragen.

Dank der Entwicklung in den letzten Jahrzehnten gibt es heute eine Vielzahl guter Versorgungsmöglichkeiten, die sowohl Unterschenkel-als auch Oberschenkelamputierten eine für seinen individuellen Aktivitätsgrad entsprechende Versorgung bietet. „Wenn ich mich heute zurückerinnere“, erzählt Karsten Enge, „waren die Versorgungen mit einer Prothese im Gegensatz zu heute oftmals unangenehmer.“ Der Stumpf wurde weitaus mehr belastet als mit heutigen Systemen, was zur Folge hatte, dass es zu Scheuerstellen und auch zu Entzündungen kommen konnte. Mit den heutigen Systemen ist der Stumpf wesentlich weicher gebettet und deutlich mehr entlastet. Dank der Entwicklung kann ein Amputierter sich heute wesentlich ergonomischer mit seiner Prothese fortbewegen. Es ist möglich eine Prothese länger am Tag zu tragen ohne dass diese den Prothesenträger belastet. „Mein Ziel ist es“, führt Karsten Enge fort, „das der Kunde gut versorgt unser Haus verlässt und so lange wie möglich mit seinem Prothesenschaft laufen kann, ohne dass Probleme am Stumpf entstehen.“ Sicherlich muss der Prothesenschaft von Zeit zu Zeit neu angepasst werden, da sich der Stumpf gerade in der ersten Zeit nach der Amputation erheblich verändern kann. Egal ob Sie schon Prothesenträger sind oder frisch amputiert wurden, wir unterstützen Sie gern und bieten Ihnen ein unverbindliches Beratungsgespräch, um mit Ihnen Ihre Wünsche und Ziele bei einer Versorgung zu berücksichtigen. Für ein persönliches Gespräch steht Ihnen Karsten Enge gern zur Verfügung.

Handwerk in der Region Hannover Handwerkermagazin-Logo

Das große Handwerkermagazin

Sie wollen renovieren, modernisieren oder sanieren?
Wir informieren Sie über alles Wissenswerte zum Thema. mehr

Ortsauswahl Karte Hannover Lehrte Uetze Burgdorf Burgwedel Wedemark Isernhagen Langenhagen Neustadt Garbsen Wunstorf Seelze Barsinghausen Ronnenberg Gehrden Hemmingen Laatzen Sehnde Sarstedt Pattensen Wennigsen Springe Bad Münder

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

Telefon (05 11) 518-13 79
Telefon

Sie lesen gerade: , Sanitätshaus Enge, Hildesheim